EWKG Projekt anlegen und bearbeiten (für Schleswig-Holstein)

In diesem Artikel wird gezeigt wie man ein EWKG Projekt anlegt und bearbeitet


Siehe dazu auch unser Youtube Video 





EWKG Projekt anlegen


Um ein EWKG Projekt zu starten sind die folgenden Schritte notwendig


1. In dem betroffenen Gebäude das Menü aufrufen und "Wärmeplanung starten" auswählen

2. Einen Namen und Datum (der Anzeige) für das Projekt eingeben und mit "Fertig" bestätigen

3. Danach erscheint das Projekt unter "Freie Begehungen" gekennzeichnet mit einem "W" Icon. Die "W" Zeile anklicken, um die weiteren Einstellungen vorzunehmen.


Übersicht Wärmeplanungsprojekt


(1) Projekteinstellungen: Hier kann das Projekt und Datum angepasst werden

(2) Sanierungsfahrplan: Der Sanierungsfahrplan kann hier hinterlegt werden

(3) Dokumente: Hier werden die automatisch generierte Bescheinigung und Rechnung angezeigt (s. weiter unten wie)

(4) Aufgaben: Über das Menü können neue Aufgaben erstellt werden

(5) Verstöße: Mit dem Menü Verstöße anlegen

(6) Hauptmenü: Das Wärmeplanungsprojekt löschen


Wärmeplanungsprojekt befüllen, abschließen und freigeben


Generell können 2 Typen von Aufgaben erstellt werden, die Anzeige am Anfang des Projektes und der Verwendungsnachweis im Laufe des Projektes. Das Vorgehen in Connect ist dabei identisch, nur die erzeugten Dokumente unterscheiden sich. im Folgenden wird die Anzeige als Beispiel genommen


1. Über das Menü bei Aufgaben eine neue Aufgabe erstellen



2. Den Typ bei (1) festlegen, bei (2) das Datum ggf. anpassen und dann mit fertig abschließen. Es können mehrere Aufgaben in einem Projekt erstellt werden


3. Die Aufgabe (hier vom Typ Anzeige) öffnen 


4. In der Aufgabe im Menü eine Option hinzufügen


5. Den Typ der Option aus dem Auswahlmenü wählen (1), den Erfüllungsgrad aktvieren (2) und erfassen (3) und die Option speichern mit "Fertig" (4)


5. In der Übersicht der Aufgabe erscheint dann die Option, es können mehrere Optionen erstellt werden für eine Anzeige (1). mit "Aufgabe abschließen" (2) werden die Stellungnahme und die Rechnung als Dokumente erzeugt (3)


6. Falls die Dokumente nicht korrekt sein sollten, können diese über das Menü wieder gelöscht werden

7. Falls die Stellungnahme mit einem eigenen Text versehen werden soll, dann kann dies in der jeweilen Option hinterlegt werden (das Feld ist erst sichtbar nachdem die Option angelegt wurde, nicht während der Anlage der Option). Der eingegebene Text überschreibt die Inhalte im Kapitel "Stellungnahme" im Dokument.

8. Die Dokumente können dann entweder im Wärmeplanungsprojekt 


oder über das Freigabecenter via Freigabe (1) und dann Begehungsdokumente (2)

Freigegeben werden:

 

Verstoß Erfassen


1. Einen Verstoß erfasst man im Wärmeplanungsprojekt über das Menü im Punkt "Verstöße"


2. Ausfüllen und dann mit "Fertig" speichern


Alle eingetragenen Daten werden dann für die Statistik von  Connect erfasst.

C
Christoph ist der Autor dieses Lösungsartikels.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.
Open navigation